Überraschend Unsichtbar – die TV-Premiere am 24. Januar auf Disney Cinemagic

Einmal unsichtbar sein und alles tun und lassen können was man will – ein Traum! Doch was passiert, wenn dieser Wunsch ganz unfreiwillig wahr wird? Als Cleo ihre Schwester Molly mit einem wissenschaftlichen Schulprojekt aus Versehen unsichtbar werden lässt, stehen die beiden genau vor dieser Herausforderung. Zum ersten Mal müssen die ungleichen Schwestern zusammenarbeiten, um so schnell wie möglich eine Lösung zu finden. Ob es die beiden schaffen, wieder alles ins Lot zu bringen, sehen die Disney Cinemagic Zuschauer am 24. Januar um 14.00 Uhr.

Mehr Infos über das Programm gibt es auf:
► http://cinemagic.disney.de/
Abonniert den Kanal für mehr DISNEY Trailer und Videos:
► http://bit.ly/DisneyDeutschland_abonnieren
Alle Videos von Disney Cinemagic:
► http://bit.ly/DisneyCinemagicPlaylist

Über den Film:
Sie sind verwandt und doch trennen die beiden Welten. Die Schwestern Cleo und Molly könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Molly ein Sport-Ass ist und zu den beliebtesten Mädchen der Schule gehört, ist die introvertierte Cleo ein wahres Wissenschafts-Wunderkind. Seit jeher fühlt sie sich im Schatten ihrer großen Schwester Molly unsichtbar. Als Cleos wissenschaftliches Projekt durch einen Zufall außer Kontrolle gerät, bringt das den Alltag der ungleichen Schwestern gehörig durcheinander. Durch einen unglücklichen Zufall kommt Molly mit einer mysteriösen Substanz in Kontakt, die sie unsichtbar werden lässt und das genau an dem Tag, an dem sie die Chance bekommt, ein College-Stipendium als Lacrosse-Spielerin zu ergattern. Die einzige Lösung: Cleo muss sich als Molly ausgeben und in das populäre Leben ihrer Schwester eintauchen. Die beiden müssen jetzt an einem Strang ziehen: Es bleiben nur noch wenige Stunden, sonst droht Molly für immer unsichtbar zu bleiben. Bei ihrem gemeinsamen Wettlauf gegen die Zeit wird den Schwestern bewusst, wie es ist, in der Haut der anderen zu stecken.

Kommentieren Sie den Artikel