Marvel: Superhelden lösen den Zeichentrick bei uns ab

 

 

 

 

Die Zeiten von „Epic“, „Cars“, „Dragons“ und Co. sind vorbei. Kinderkram! Was anders muss her!

Mein Sohn ist 11 und schon länger zeichnet sich ab, dass Zeichentrick nicht mehr seine Kragenweite ist. In den Weihnachtsferien haben wir die Harry Potter Filme geschaut und Star Wars haben wir schon lange durch. Also alles von Star Wars. Episode 1 bis 7 und The Clone Wars. Er hat auch Rebels gesehen, was mir noch fehlt, aber gut, dass kann ja noch kommen.

Jetzt wurde es allerdings Zeit, etwas neues zu beginnen. Wir sind in das MCU eingetaucht. Marvel Cinematic Universe. Weil es so viele Superhelden-Filme gibt und der chronologische Ablauf nicht mit dem Erscheinen der Filme übereinstimmt, habe ich mich auf die Suche nach einer Infografik gemacht. Mein Wunsch war es, ihm das MCU etwas anschaulicher erklären zu können, die Filme in der passenden Reihenfolge mit ihm zu schauen und euch auch die Info zugeben ABER es war nicht so einfach……

 

Infografik via readmore.de
Infografik via readmore.de

Bei dieser Infografik wünsche ich mir ein User-Manual oder ein How To Video auf YouTube. Ich glaube ich muss die ausdrucken und wie bei „malen nach Zahlen“ selbst anmalen um es zu verstehen.

 

Infografik via blogbusters.ch
Infografik via blogbusters.ch

Ich komme mit dieser Grafik am besten klar. Auf ihr sind nur die Filme und Serien, die bereits erschienen sind und man kann sie ganz einfach und übersichtlich von oben nach unten durch schauen.

Wir haben uns über Favoriten unterhalten und konnten uns auf „Guardians of the Galaxy“ einigen. Toller Film. Super Soundtrack. Mein persönliches Wow-Erlebnis hatte ich bei „Ant-Man“. „Was ein Unfug! Ameisenmann!“ war mein Gedanke, aber weit gefehlt. Der Film ist unterhaltsamer und weit weniger Unfug, als ich annahm.

Welche Filme habt ihr davon schon gesehen? Was schauen eure Kinder? Die Kommentare sind offen. Unterhaltet euch mit mir. 😉

 

Anmerkung der Redakteurin: Auch wenn ich etwas gesucht habe, um die Filme in der richtigen chronologischen Reihenfolge schauen zu können, so habe ich nicht alle Filme auch tatsächlich schon mit meinem Sohn gesehen, weil ich nicht jeden Film/Serie für ihn als geeignet halte.

 

Kommentieren Sie den Artikel