Rezept: Old Fashioned Donut

Süß, fettig, bunt – Old Fashioned Donut Rezept

Der klassische Donut, wird aus Hefeteig gemacht und irgendwie gibt es richtig viele Menschen, die vor Hefeteig viel zu viel Respekt haben. Ich will diesen Menschen (erstmal) ihren Respekt lassen und damit diese Hefeteigphobiker nicht auf die fettgebackenen Kringel nicht verzichten müssen, ist hier mein Rezept für Old Fashioned Donuts. Alle anderen dürfen das Rezept natürlich auch nachbasteln.

Du brauchst: 
300 g Mehl
1,5 TL Backpulver
1 TL Salz
0,5 TL geriebene Muskatnuss
100 g Zucker
50 g Butter
2 St. Eigelb
100 g Joghurt

5 EL Puderzucker
ca. 1 EL Orangensaft

ca 0,5 l Pflanzenöl zum Frittieren
Das Rezept ergibt ca. 12 Donuts und du musst ca. 2h Arbeitsaufwand (eine Stunde davon ist kühlen, also weniger Aufwand) rechnen.

Damit machst du folgendes: 
Mische Mehl, Backpulver, Salz und Muskatnuss – stelle es zur Seite.
In einer Rührschüssel rührst du jetzt Butter und Zucker mit dem elektrischen Rührgerät zusammen. Die Butter sollte sich mit dem Zucker vermischen. Nun gibst du die Eier dazu und rührst weiter, bis es eine einheitliche Masse gibt. Menge nun abwechselnd die Mehlmischung und den Joghurt unter. Der Teig wird zum Schluss recht fest. Du kannst ihn dann nochmal mit der Hand durchkneten. Jetzt Folie auf das gute Stück und für eine Stunde in den Kühlschrank.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ca. 1 cm dick ausrollen und Donuts ausstechen.

In einem Topf mit schwerem Boden ca. 0,5l Pflanzenöl zum Frittieren erhitzen. Das Öl ist heiß, wenn du einen Holzkochlöffel hinein hältst und daran steigen Bläschen auf. Jetzt kannst du deine Donuts frittieren. Achte darauf nicht zu viele Kringel auf einmal in den Topf zu geben, weil sonst das Fett zu rasch abkühlt. Auch wichtig! Die Old Fashioned Donuts nicht zu lange in der Fritteuse lassen, da sie noch nachdunkeln.

Aus dem Topf heben und dann auf einem Gitter abkühlen lassen.

Orangensaft mit Puderzucker verrühren. Wenn du den Zucker erst siebst, dann wird der Zuckerguss sicher klumpenfrei. Donuts mit Zuckerguss überzuckern und mit Streuseln verzieren.

Fertig sind deine hefefreien und richtig leckeren Old Fashioned Donuts.

old_fashioned_donut_8

Und zum Ende des Rezeptes habe ich noch einen kleinen Schwank aus meinem Bloggerleben für dich!

Eigentlich habe ich das Video gefilmt und es ist auch richtig gut geworden, nur leider war ich so nervös, weil es mein erstes komplett eigenes Video war, dass ich den schlimmsten Fehler überhaupt gemacht habe. Ich habe im Hochformat gefilmt. :( Als ich am Computer saß, um meinem lieben Kollegen Chris von Hypes Are Us die einzelnen Sequenzen zu schicken, bin ich fast ohnmächtig geworden vor Schreck. 😉 Jetzt amüsiere ich mich köstlich über meinen Rookie-Fehler und bin mir sicher, dass sich dieses Bild bis in alle Ewigkeit in mein Hirn eingebrannt hat.

4c4f1a66d467d590412adbcc085f0be76df95a3f

 

 

#turnyourphone – viel Spaß mit den Donuts und ganz lieben Dank, für die freundliche Unterstützung an Bianca Meyer vom Bio Berghotel Ifenblick in Balderschwang.

Kommentieren Sie den Artikel