Super Bowl, Pantene und frisierende Väter

Warum es Mädchen gut tut, Zeit mit ihren Vätern zu verbringen und wie einfach das geht, zeigt euch Pantene in diesen super süßen Spots.

Bei uns ist American Football nicht unbedingt die bekannteste Sportart und vermutlich wissen auch nur sehr wenige von euch wer Benjamin Watson von den New Orleans Saints, DeAngelo Williams der Pittsburgh Steelers und Jason Witten von den Dallas Cowboys sind.

Noch unbekannter als die Sportskanonen selbst, ist die väterliche Seite an ihnen. Die wird uns nun von Pantene, pünktlich zum Super Bowl am Sonntag, gezeigt.

649386e7-987f-43f5-a92d-499dd40bcab4.format_jpeg.inline_yes

Den Vätern wurden ein paar Styling Tools gegeben und eine Vorlage für eine Frisur (Hairdo). Es ist ziemlich niedlich zu sehen, wie diese riesenhaften Männer die feinen Haare ihrer kleinen Töchter frisieren. SO UNFASSBAR NIEDLICH!

Die Videos sind nicht nur gelungene Werbung für Pantene sondern bringen, fast beiläufig auch das Thema der Geschlechterrollen auf’s Tapet und regen, zumindest in den USA, die Diskussion um die Rolle der Vaterfigur im Leben von Mädchen/Frauen an. Schon seit einiger Zeit ist wissenschaftlich bekannt, dass die Rolle des Vaters großen Einfluss auf Mädchen hat, wenn es um Vertrauen, Spaß und Beziehungen zu anderen Männern geht. Ebenfalls ist es so, dass Mädchen mit guter Vater-Tochter-Beziehung, selbstbewusster, selbstsicherer und meist auch erfolgreicher in Schule und Beruf sind.

Mann sollte das alles aber nicht zu wissenschaftlich sehen, sondern einfach Spaß daran haben, Zeit mit seiner Tochter zu verbringen und wenn dann noch schicke Haare dabei rauskommen, dann sind doch viele Fliegen mit einer klappe geschlagen worden.

Ihr könnt die Ergebnisse euerer Vater-Tochter-Zeit gerne unter #DadDo teilen. Wir freuen uns!

Quelle: refinery29.com

Kommentieren Sie den Artikel