Alvin und die Chipmunks: Road Chip [Reklame]

Die drei singenden Streifenhörnchen bekommen jetzt ein Roadmovie.

alvin and thechipmunks 4 movieAlvin, Simon und Theodore reihen sich mit ihrem neusten Real-Film-Abendteur in eine Reihe mit Rain Man, Blues Brothers, Paul, Vincent will mehr, Elizabethtown…. und all den andern furiosen Roadmovies ein.

Dave, der Ziehvater der drei Nager hat eine neue Freundin, die charmante Ärztin Samantha und diese hat einen Sohn. Miles, ein ungehobelter Fratz mit dem die Chipmunk nichts zu tun haben wollen. Was kein Wunder ist, denn er malträtiert die Streifenhörnchen mit Sekundenkleber, Minigolfschlägern und ähnlichem.

Dave und Samantha unternehmen einen romantischen Trip nach Miami Florida. Die Jungs glauben, dass Dave seiner Freundin dort einen Heiratsantrag machen will und Miles somit ihr Stiefbruder werden würde. Da sie dann nur noch die zweite Geige spielen würden, beschließen sie, das Vorhaben um jeden Preis zu verhindern. So machen sie sich auf zu einer turbulenten Reise quer durch das Land, bei der das Chaos vorprogrammiert ist.

Alvin bekommt im Original seine Stimme von Justin Long und in der deutsche Fassung von Olaf Reichmann geliehen. Simon wird von Matthew Gray Gubler / Marius Clarén gesprochen und Theodore Jesse McCartney / Rainer Fritzsche. Dave wird wieder von Jason Lee gespielt und  seine neue Freundin Samantha von Kimberly Williams-Paisley. Josh Green mimt den tyrannischen Sohn Miles.

Das Roadmovie kommt am 28. Januar auf die große Leinwand und findet sicher, ebenso wie die 3 Teile davor, große Begeisterung bei seinem jungen Publikum.

Kommentieren Sie den Artikel