Mellow Boards schreiben ein neues Kapitel in Sachen Mobilität

Das Hamburger E-Mobility Startup Mellow Boards startet mit Rückenwind ins neue Jahr.

Mellow ist der Endless Ride für jeden Brettsport-Enthusiasten – Er bringt das Fahrgefühl vom Surfen und Snowboarden auf die Straße. Er ist eine Last-Mile Lösung „Made in Germany“, die unser Denken über urbane Fortbewegung verändern wird.

mellow-spinning-wheel-2 Mellow ist ein Startup, das so flexibel und dezentral arbeitet, wie der Antrieb selbst.
Er ist ein ganzes Ökosystem, das durch die Mellow App zum Leben erweckt wird.

TQ Systems investiert 1,5 Millionen Euro in Mellow Boards und sichert so die Finanzierung von technischer Seite bis zur Serienreife. Bereits im Frühjahr 2015 hatte Mellow Boards auf der weltgrößten Crowdfunding Plattform Kickstarter für Begeisterung gesorgt. Ihr kompakter Elektro-Antrieb, der sich innerhalb von Minuten unter jedes Skateboard montieren lässt, wurde mit über 300.000 Euro finanziert. Grund dafür ist die bisher einzigartige Idee einen Antrieb zu entwickeln, der im Handumdrehen aus jedem normalen Skateboard ein Elektroboard macht.

mellow-eighties-deck

DER MELLOW ANTRIEB

· Erster wechselbarer Skateboard Antrieb
· Zwei In-Wheel Motoren (40km/h Topspeed)
· Wechselbatterie (15km Reichweite)
· Solider Magnesium-Rahmen aus einem Stück
· Wasser- und staubdicht (IP65)
· Duales Bremssystem
· 3,5kg Gesamtgewicht

mellow-train-tracksmellow-manual

Die Mellow Gründer: Johannes und Kilian
Die Mellow Gründer: Johannes und Kilian
Mellow wurde von Johannes Schewe und Kilian Green gegründet. Unterstützt werden Sie von einem 12-köpfigen Team aus hungrigen jungen Profis,
die beachtliche Menge Ehrgeiz und Kreativität mit an den Tisch bringen.

Johannes – Gründer, Brettsport Enthusiast und Sportökonom mit mehr als 15 Jahren sportlicher und beruflicher Erfahrung in der Brettsport Branche, nutzt seine ganze Energie, um den Endless Ride auf die Straße zu bringen.
Kilian – Mellow Mitgründer aus Nerdistan und Mechatronik Ingenieur ist nicht nur ein leidenschaftlicher Surfer, sondern auch ein ehemaliger BMW Elektroauto Ingenieur, der mit seinem Know-How die Zukunft der urbanen Fortbewegung gestalten will.

Wer jetzt auch so begeistert von der Idee ist wie ich, oder so gar noch mehr, der kann im Mellow-Shop vorbei schauen und einen Antrieb pre-ordern oder ihr klickt euch auf Facebook und lasst den Jungs und ihrem Team ein Like da.

Kommentieren Sie den Artikel