IKEA : Kochen mit Kindern! Die 5 Regeln.

Unsere Kinder lieben es zu kochen. Sie helfen eifrig mit und pressen Säfte aus, kümmern sich um das Kochen von diesem und jenem und sind mit dabei, wenn das fertige Essen dann serviert wird.

5rules2Schon oft haben wir Küchengeräte getestet und auch hier waren sie immer vorne mit dabei, wenn es darum ging, die versteckten Features der Geräte zu entdecken. Also alles gut bei uns, finden meine Frau und ich.

Aber oft finden Kinder Kochen ziemlich nervig. Viele dürfen dabei nämlich nicht mithelfen und wenn, ist alles vorgeschrieben und sie müssen nur langweilige Aufgaben übernehmen, wie z. B. Salat waschen oder aufräumen. Nachvollziehbar.

“Kochen mit Eltern” ist ein Grundsatzprogramm von Kindern für Eltern. Es enthält fünf Regeln, damit Kochen wieder mehr Spaß macht – und vor allem, damit die Kinder wieder in die Küche kommen.

Diese Regeln sind eigentlich recht simpel, aber wichtig. Die Küche sollte ein Ort sein, wo man ohne Angst vor Chaos und Gemecker zusammentrifft. Keine Regeln und wenn, dann nur welche, die der Sicherheit dienen. Man sollte sich also Kommentare wie „Vorsicht, das ist heiß! Nicht anfassen!“ oder „Halt Dich nur ans Rezept“ einfach mal sparen, wenn möglich.

KjbgS-_64xkYSA6jrHf6-uOZ0cf9rwMqpRvU4-dv-L0

IKEAs Report “Leben zu Hause” hat ergeben, dass fast die Hälfte aller Eltern das Gefühl haben, zu selten mit ihren Kindern zu spielen. Nicht ohne schlechtes Gewissen, natürlich.

Geht mir ja auch nicht anders. Oft fehlen den meisten Kindern zudem auch grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten, wenn es um Essen und Kochen geht, weil den Eltern das gemeinsame Kochen zu anstrengend und stressig ist. Das muss sich ändern. Die Küche kann und sollte der lustigste Raum im Haus sein. Ein Raum in dem Zeit mit einander verbracht und auch gespeilt wird. Gemeinsames Essen ist sowieso eines der wichtigsten Rituale, die man mit seiner Familie zelebrieren kann.

IKEA findet, dass Kinder die wichtigsten Personen in der Welt sind und dass man viel lernen kann, wenn man ihnen Gehör schenkt. Gut so! Deshalb sollten Kinder in die Küche und auch dort die Macht übernehmen, ähnlich wie sie es im Rest des Hauses tun.

Es ist Zeit fürs Kochen mit Eltern!

Kommentieren Sie den Artikel