Brandon Flowers: nicht mehr ganz neu

Das neueste Album von Brandon Flowers heißt „The Desired Effect“ und ist bereits im Mai erschienen. Was habe ich im Mai eigentlich musikalisch gemacht?

 

Wer meinen Blog liest, macht das vermutlich nicht, weil er die brandheißen News aus der Welt der Musik erwartet und wenn, dann bist du hier falsch. Ich verpeile Releasedaten eigentlich immer. Ist eher Zufall, dass mir mal sowas wie mit Silbermond gelingt. Sei’s drum, ich mag Musik und ich mag Brandon Flowers, Frontman von The Killers. Eben dieser hat im Mai sein neues Album auf den Markt gebracht und das habe ich vergangene Woche auf Spotify entdeckt.

Brandon Flowers
Brandon Flowers

„The Desired Effect“ erschien bei Island Records. Flowers blieb dem Sound seines ersten Soloalbums treu. Einerseits freut mich das, weil ich den Sound mag. Auf der anderen Seite ist es auch ein wenig schade, dass es keinen Song gibt, der einen überrascht.
Das Video zu „Lonely Town“ ist aber sehr süß und animiert einen doch dazu, auch mal wieder mit Kopfhörern und Musik auf den Ohren durch die Wohnung zu tanzen.

Das Album gibt es zu kaufen, zu streamen und logo auch zum Download bei dem Musikhändler eures Vertrauens.

Kommentieren Sie den Artikel