Film: Rettet Raffi!

Rettet Raffi! – der pfiffige Goldhamster Raffi wird ab dem 22.10.2015 auf der großen Leinwand gesucht.

Der achtjährige Samuel (Nicolaus von der Recke) ist sehr einsam. Sein Vater hat vor einem Jahr die Familie verlassen, um als Arzt in Afghanistan zu arbeiten. Zum Abschied bekam Samuel den Goldhamster Raffi von seinem Papa geschenkt. Das kleine Kerlchen hat einige erstaunliche Tricks auf Lager. Er kann zum Beispiel in seinem Käfig Tore zu schießen.

Rettet Raffi - Mimi & Crow Filmproduktion
Rettet Raffi – Mimi & Crow Filmproduktion

Entsprechend geschockt ist Sammy, als Raffi eines Tages nach einer Herz-Operation einfach entführt wird. Kurz entschlossen und ohne seiner Mutter Helene (Henriette Heinze) oder seiner älteren Schwester Molly (Sophie Lindenberg) davon zu erzählen, macht er sich allein auf den Weg, um seinen kleinen Freund im großen Hamburg wiederzufinden. Aber wie findet man in einer Metropole mit gut 1,7 Millionen Einwohnern einen Hamster?

Rettet Raffi - Mimi & Crow Filmproduktion
Rettet Raffi – Mimi & Crow Filmproduktion

Fazit: „Rettet Raffi!“ ist ein Old-School-Filmvergnügen für Kinder, bei dem auch die kleinen inszenatorischen Unstimmigkeiten zum Charme beitragen und dank einer parodistischen Operationsszene sowie einem Ex-Knacki, der sich aufführt wie Robert De Niro, auch die erwachsenen Begleitpersonen auf ihre Kosten kommen.

Fakten: FSK 0, Start am 22.10.2015, Spielzeit ca. 1,5 Stunden

Kommentieren Sie den Artikel