JUNIOR-Xplore | Spielend lernen mit der neuen App

JUNIOR-Xplore ist die neue App für das iPad, mit der Kinder spielerisch alles lernen, was sich um Mensch- und Umweltthemen dreht!

Wenn es um Mensch und Umwelt geht, haben Grundschulkinder oft gravierende Wissenslücken, die auch ihre Eltern oft nicht schließen können. Mit JUNIOR-Xplore lernen Kinder ab 8 Jahren ihre Umwelt jetzt spielerisch kennen und erforschen so den Regenwald, entdecken den Bauernhof oder begeben sich auf eine spannende Reise um die Feuerinsel.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=FTZHncKxKuo[/youtube]

JUNIOR-Xplore vereint Spielen und Lernen in einer App. Für die Kinder steht der Spaß im Vordergrund, das Lernen passiert unterbewusst. So müssen zum Beispiel knifflige Rätsel gelöst werden, spannende Quizfragen wollen beantwortet werden und nervenkitzelnde Spiele sorgen für eine Menge Spaß und Spannung. Als Belohnung für richtige Antworten und gelöste Rätsel erhalten die Spieler Goldmünzen, mit denen sie ihre eigene Trauminsel einrichten können. Außerdem beinhaltet die App aus dem Hug-Verlag das „schlaue Buch“, in dem Wissen nachgelesen werden kann, wenn man eine Frage nicht beantworten kann. So erhöht sich die Chance auf einen hohen Verdienst an Münzen und ganz nebenbei wird das eigene Wissen erweitert.

Entwickelt wurde JUNIOR-Xplore von den Machern der beliebten Kinderzeitschrift JUNIOR, bekannt aus den Apotheken. Der Hug-Verlag, der mehr als 60 Jahre Erfahrung in Sachen Kindermedien und Pädagogik vorweisen kann, wagt sich mit der neuen App nun erstmals in die digitale Welt. Das Konzept, die Texte und die liebevollen Illustrationen stammen vom Hug-Verlag, die Umsetzung erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Lehrmittelverlag Profax. Profax half bei der Entwicklung und prüft die App auch in Zukunft auf ihren pädagogischen Wert.

JUNIOR-Xplore ist seit Anfang Oktober im AppStore erhältlich. Wer kein iPad besitzt, kann das Game auch als Online-Anwendung an jedem Computer spielen. Aktuell sind Themeninseln zum Bauernhof, Feuer und Regenwald erhältlich. Als nächstes sollen Themen zu Haustieren und Indianern erhältlich sein.

 

 

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel