„Die Pinguine aus Madagaskar“ | Demnächst im Kino!

„Die Pinguine aus Madagaskar“ bekommen endlich ihren eigenen Kinofilm!

Bereits im Jahr 2005 feierte DreamWorks große Erfolge mit dem Kinofilm „Madagaskar„, in dem die animierten Tiere aus dem Zoo ausbrechen um gemeinsam Abenteuer in der Wildnis  zu erleben. Den Zoobewohnern wird ihre spannende Reise aber erheblich erschwert, als die verschwörerischen Pinguine das Steuer übernehmen und so alle auf Madagaskar stranden.

252484.jpg-r_640_600-b_1_D6D6D6-f_jpg-q_x-xxyxx

Die witzigen Pinguine aus „Madagaskar„, die zwar niedlich aussehen, in Wirklich aber eine organisiert Elite-Gruppe bilden, haben bereits ihre eigene Fernsehserie erhalten. Diese wird seit 2008 auf Nickelodeon ausgestrahlt. Im November kommen die vier verschworenen Animations-Pinguine endlich mit ihrem ersten eigenen Film „Die Pinguine aus Madagaskar“ in die Kinos. Und das sogar in 3D!

In ihrem neusten Abenteuer müssen die Pinguine Skipper, Kowalski, Rico und Private verhindern, dass der Bösewicht Dr. Octavius Brine die Weltherrschaft an sich reißt. Ein hochrangieger CIA-Tieragent ist dem Bösewicht ebenfalls mit seiner Spionageorganisation „Nordwind“ auf der Spur. Um  Dr. Octavius Brine das Handwerk zu legen, müssen sich die Pinguine mit der Spionageorganisation zusammentun…

Wie auch in den „Madagaskar„-Filmen werden die Stimmen der Pinguine von der bekannten Band „Die Fantastischen Vier“ gesprochen. Die verführerische Agentin Eva wird von ESC-Gewinnerin Conchita Wurst gesprochen.

„Die Pinguine aus Madagaskar“ ist ab dem 27. November 2014 im Kino zu sehen!

 

 

Quelle

Quelle

Quelle

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel