BRIO verwandelt die Münchner Spielwies’n in ein Holzschienen-Paradies

Nachdem wir gestern von einer Lok berichtet haben, die durch euren Garten saußen könnte (wenn sie nicht so teuer wäre), kommt nun eine Lok die ihr euch alle leisten könnt: BRIO.

Ihr und eure Kids könnt auf der Münchner Spielwies’n (1.-3. November 2013, Messe FREIZEITSPASS) ganz in die BRIO-Welt eintauchen, die rund um den Klassiker Holzschienen-Bahn entstehen wird. Auf insgesamt 28 m2 findet sich genügend Platz für eine einzigartig kreative Schienen-Landschaft. Bereits zum 6. Mal bietet BRIO den kleinen Besuchern der Messe viel Raum für eigene Konstruktionen und selbst entworfene Spielwelten. Grenzenloses Bauen, Gestalten und Spielspaß versprechen dabei sowohl die Klassiker von BRIO Bahn als auch neue Highlights wie das Monorail Flughafen Set. Also auf gehts nach München!

Eltern und Kinder lieben die BRIO Bahn gleichermaßen: Das Spielzeug hat nicht nur einen hohen Holzanteil und ist dadurch robust und besonders langlebig. Mehr noch können die Kleinen zwischen drei und fünf Jahren mit der BRIO Bahn und den verschiedenen Bahn-Sets eigene Spielwelten aufbauen, die sie immer wieder neu gestalten und ständig erweitern können. Das fördert ihre Kreativität und Phantasie. Die BRIO Bahn begleitet dabei die Entwicklung der Kleinen und wächst mit den Kindern mit: Je älter sie werden, umso komplexer und raffinierter können sie mit dem Modulsystem der BRIO Bahn ihre Holzschienenanlage ausbauen. In vielen Familien wird daher die BRIO Bahn von Generation zu Generation weitergegeben. 2013 startet die BRIO Bahn weiter in Richtung Zukunft: Der futuristische Monorail-Zug rund um die Themenwelt Flughafen begeistert die Nachwuchs-Lokführer mit einer ganz neuen, gleitenden Fahrbewegung. Der Zug läuft auf einer Einbahnschiene, ist aber dennoch mit allen klassischen Bahnschienen und Zügen kompatibel.

a918c3e6b7060e135bad04fab7bd07fdbb25beea8856b084aa0f77353f214442

 

 

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel