MUH und MÄH – Boomerang, Bauernhof-Geschichten

TV-Premiere der Eigenproduktion von Boomerang

Hier kommt noch eine TV-Premiere für euch! Es gibt ein neues Edutainment-Format über das Leben auf dem Bauernhof.

Mit der Eigenproduktion lernen die jungen Zuschauer, wie der Alltag auf einem Bauernhof abläuft. Die sechs 15-minütigen Folgen von “ werden ab dem 25. August immer sonntags um 9:00 Uhr in deutscher Erstausstrahlung bei Boomerang, dem Kinder- und Familiensender von Turner Broadcasting System Deutschland, zu sehen sein.

 

Protagonisten des Edutainment- Formates sind die vier Kinder Hannes, Stephan, Andrea und Nicola Taffertshofer, die mit ihren Eltern auf dem über 500 Jahre alten Tirolerhof im malerischen Voralpenland, im bayerischen Uffing am Staffelsee, leben. Die vier Kinder im Alter zwischen acht und fünfzehn Jahren entführen die Zuschauer in den Bauernhofalltag: Im Einklang mit der Natur erleben sie jeden Tag neue Abenteuer, fernab vom städtischen Straßenverkehr, eingezäunten Spielplätzen und streng verordneten Ruhezeiten. Zum Frühstück gibt es die Milch von den eigenen Kühen, und oft schauen die Kinder noch vor der Schule bei den Hasen vorbei. Auf dem Hof und im nahegelegenen Wald können sie sich nach Herzenslust austoben und dabei tausend Eindrücke sammeln. Dass die jungen Taffertshofers auch bei den vielfältigen Aufgaben, die im bäuerlichen Alltag anfallen, ordentlich mit anpacken, versteht sich dabei von selbst. So müssen etwa die Kälbchen mit Milch gefüttert, die Kaninchen-Ställe ausgemistet, oder die Schafe geschoren werden.

Den Titelsong zu dieser neuen Serie liefert Claudia Koreck

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=TZhkiKXiRfs[/youtube]

 

Kommentieren Sie den Artikel