Bugaboo Kooperation mit Pop Art Künstler Andy Warhol

Es gibt einen neuen Kollaborationspartner von Bugaboo!!! Ihr könnt euch ab Mai auf die limitierte Bugaboo-Edition in Zusammenarbeit mit der Andy Warhol Foundation for the Visual Arts freuen. Die „Flowers“- und die „Cars“-Kollektion sorgen für Aufsehen und lassen nicht nur die Herzen kunstaffiner Eltern höher schlagen. Ihr habt wie immer die Chance euch euer Exemplar im limitierten Zeitraum von 12 Monaten zu holen. Insgesamt wird Bugaboo in den Jahren 2013 und 2014 vier verschiedene Kollektionen präsentieren. „Mit jeder neuen Kollektion bringen wir unseren Kunden das Vermächtnis Andy Warhols ein Stück näher, wir wollen seinen Stil, seine Authentizität und Originalität noch mehr zum Vorschein bringen“, so Madeleen Klaasen, Chief Marketing Officer bei Bugaboo International. Michael Hermann, Leiter der Lizenzabteilung der Andy Warhol Foundation, ist von dem Projekt begeistert: „Es ist toll mit Unternehmen zu arbeiten, die den Einfluss von Andy Warhol auf die zeitgenössische Kunst und Kultur verstehen und Produkte entwickeln, die seinen persönlichen Sinn für Design reflektieren. Für uns war sofort klar: Bugaboo passt perfekt.“

Andy Warhol ist ein super Kooperationspartner für Bugaboo, da sowohl Warhols demokratischer Kunstansatz als auch seine Fähigkeit, das Gewöhnliche aus einer unerwarteten Perspektive zu präsentieren, mit Bugaboos Leitsatz übereinstimmen, dass Innovation und ikonisches Design niemanden ausschließen und dennoch exklusiv sein sollte – eben “exclusive without exclusion”. Die Zusammenarbeit zelebriert Andy Warhols Arbeit und seine Fähigkeit, mit seiner Kunst die Grenzen von Zeit und Alter immer wieder außer Kraft zu setzen.

Mit der Flower-Serie erforschte Andy Warhol seine Faszination für die zerbrechliche Schönheit von Blumen. Der eklektische Mix aus sattem Rot und tiefem Schwarz verleiht dem exklusiven Print eine verspielte Eleganz . Der „Flowers“-Druck ziert das Bekleidungsset sowie das Sonnendach und ist erhältlich für die folgenden Modelle Bugaboo Bee, Bugaboo Cameleon3 und Bugaboo Donkey. Darüber hinaus umfasst die Kollektion einen Flowers-Sonnenschirm, ebenfalls in der legendären Warhol-Optik, in hellblau und grün.

Mit der künstlerischen Neuinterpretation bekannter Konsumgüter, wie Coca-Cola und Campbell’s Dosensuppen avancierte Andy Warhol zur Leitfigur der zeitgenössischen Kunst in Amerika. Sein künstlerisches Interesse am Automobil war allerdings weniger bekannt. Der ausgewählte Print stammt aus dem Jahr 1962 und repräsentiert den Moment der Bewegung, der sich mühelos mit Bugaboos Vision „Go-and-Explore-in- Style“ verbinden lässt. Die Cars-Serie integriert das verspielte und zugleich grafische Muster in schwarz/off white. Der Print findet sich auf Bekleidungsset und Sonnendach wieder.

Nur in Deutschland ist der Bugaboo Cameleon3 in der Flowers- und der Cars-Kollektion (UVP € 1.079.00) erhältlich. Das Besondere hierbei ist zudem das mattschwarze Gestell, was diese Special Edition noch einzigartiger macht. Darüber hinaus umfassen die Kollektionen das Bekleidungsset für den Bugaboo Cameleon (€ 169.95) und den Bugaboo Donkey (€ 169.95) und das Bugaboo Sonnendach für den Bugaboo Bee ( UVP €109,90) sowie den Flowers-Sonnenschirm (UVP €69,90).

Kommentieren Sie den Artikel