Ninjago Stärketest und Gewinnspiel

Wir haben jetzt ein kleines Gewinnspiel für eure Kids!

Wenn eure Kinder Lego Ninjago mögen, dann können sie nun mit einem Stärketest herausfinden, welchem der vier Ninjas (Cole, Zane, Jay und Kai) sie am ähnlichsten sind und was ihre Stärken sind. Alle vier Ninjas besitzen unterschiedliche Eigenschaften und dadurch werden sie zu einem wichtigen Bestandteil der Gruppe.

Den Test findet ihr weiter unten, und zu gewinnen gibt es:

1x LEGO Ninjago Coles Tarn-Buggy
1x LEGO Ninjago Core Spinner 4: Snappa
1x LEGO Ninjago Core Spinner 3: Kendo Zane

Viel Spaß beim Herausfinden eurer Stärken!!!

Im am Gewinnspiel teilzunehmen, schickt uns eure Ergebnisse oder die Ergebnisse eurer Kids per E-Mail. Eltern helfen ihren Kindern!  win@hypesrus.com, Betreff: Ninjago

Bitte schick uns auch deinen Namen und deine Adresse. Deine Daten werden von uns nicht verkauft oder missbraucht. Alles wird nach dem Gewinnspiel komplett gelöscht! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel läuft bis zum 21.05.2012.

 

Fragen:

1.    Du bist mit einer Gruppe von Freunden unterwegs. Ihr seht, wie einige Jugendliche ein Kind hänseln. Was machst du?
Du: a)    gehst dazwischen. b)    sagst den Jugendlichen, dass sie aufhören sollen. c)    nimmst Ältere, die Jüngere ärgern, nicht ernst. Mit ein paar lässigen Sprüchen zeigst du ihnen, dass sie nichts drauf haben. d)    sprichst andere Leute an, dass sie dir helfen sollen, die Jugendlichen zuvertreiben.

2.    Was machst du in deiner Freizeit am liebsten?
a)    Die neuesten Skateboardtricks ausprobieren. b)    Egal was ich spiele oder mache, ich bin am liebsten der Anführer. c)    Für meine Ninjas coole neue Fahrzeuge aus LEGO® Steinen bauen und mir neue Abenteuer für sie ausdenken. d)    Bücher lesen.

3.    Was willst du später mal werden?
a) Feuerwehrmann b) Polizist c) Fernsehstar d) Arzt

4.    Dein Lieblingssportler ist in deiner Stadt und du willst ihn sehen. Deine Eltern wollen nicht mit dir zu seinem Hotel fahren. Wie kommst du trotzdem hin?
Du:
a)    vertrittst deinen Standpunkt gegenüber deinen Eltern und überzeugst sie, dass du dich alleine auf den Weg machen darfst.
b)    kannst deine Eltern mit guten Argumenten überzeugen doch mit dir hinzufahren.
c)    bietest deinen Eltern einen Deal an: Wenn sie dich fahren, hilfst du am Abend beim Abwasch.
d)    überzeugst deine Eltern, dass sich durch dieses Treffen deine Schulsportnoten verbessern würden.

5.    Ihr müsst in der Schule ein Theaterstück aufführen. Welche Rolle nimmst du ein?
Du: a) spielst die Hauptrolle  b)verteilst die Rollen c) am liebsten spiele ich Rollen, über die die Zuschauer lachen d)arbeitest am Drehbuch mit.

Auswertung:
Überwiegend a)

Mutig und temperamentvoll (Kai): Unerschrocken und mutig stellst du dich jeder Herausforderung! Kai wäre stolz auf dich. Du fürchtest dich vor nichts und suchst immer wieder nach neuem Nervenkitzel wenn du zum Beispiel die neuen Skateboardtricks ausprobierst. Wartet eine neue Herausforderung auf dich, willst Du jedoch oft mit dem Kopf durch die Wand. Pass nur auf, dass du dich dabei nicht unüberlegt in gefährliche Situationen begibst!

Überwiegend b)

Stärke und Zuverlässigkeit (Cole): Du bist ein echter Freund! Darin stehst du Cole in nichts nach. Wenn du mit deinen Freunden unterwegs bist, hast du immer einen Plan und deine Kumpels verlassen sich auf dich. Auch wenn andere in schwierige Situationen kommen, bist du da, um zu helfen. Aber Vorsicht: Versuche nicht immer den Ton anzugeben. Auch die anderen haben gute Ideen. Nur im Team seid ihr wirklich stark!

Überwiegend c)

Witzig und kreativ (Jay): Genau wie Jay hast du eine Menge Humor. Auch wenn’s mal ernst wird, kannst du den Dingen etwas Positives abgewinnen. Damit motivierst du dich und deine Freunde. Auch deine kreativen und witzigen Ideen für spannende Abenteuer beeindrucken sie. Ein kleiner Tipp: Du brauchst nicht immer der Pausenclown zu sein, um ernst genommen zu werden!

Überwiegend d)

Klug und besonnen (Zane): Du bist so intelligent und ruhig wie Zane. Knifflige Fragen löst du ohne Mühe und behältst bei schwierigen Entscheidungen immer einen kühlen Kopf. Auch schwere Matheaufgaben bringen dich nie aus der Ruhe. Denk aber dran: Nicht immer zu viel nachdenken – manchmal muss man sich auf sein Bauchgefühl verlassen!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here