Gwen Stefanis Modelabel „Harajuku Mini Line“ seit Kurzem in den USA erhältlich

[youtube id=“pTI3Eo16-aw“ width=“600″ height=“350″]

Dass Gwen Stefani, die als Frontfrau der Band „No Doubt“ bekannt wurde, einen Faible für den Hipster-Stadtteil Harajuku in Tokyo hat, dürfte seit ihrem Lied „Harajuku Girls“ – eine Hommage an den Style der Mädels in Harajuku – , der Harajuku Lovers Tour im Jahr 2005 und ihrem Modelabel „Harajuku Lovers“ klar sein. Ich war bereits selbst einmal dort und kann nur bestätigen, dass dort einige der abgedrehtesten Styles über die Straßen laufen, die man hier eigentlich nie zu Gesicht bekommen wird.

Seit kurzem gibt es bei der US-Kette „Target“ Gwen Stefanis neuesten Streich: Harajuku Mini Line. Die Kleinsten kommen jetzt auch in den Genuß außergewöhnlicher Klamotten, die nicht alltäglich sind. Lederjacken, Minis mit Leoparden-Druck, Bodies in Frackform und Hoodies mit Graffiti-Druck zeigen die Punk Rock-Wurzeln der Sängerin.

Leider bisher nur in den USA erhältlich, könnt Ihr euch die Kollektion aber schon mal online bei Target ansehen. Sobald die Harajuku Mini Line ihren Weg nach Europa oder Deutschland schafft, lassen wir es euch wissen.

via

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here