Steiff: Robby, Cappy und Plaps. Arktis- & Schneetiere für den Winter!

Seit der Geburt unserer Tochter bin ich wieder voll im Thema. Steiff. Die hochwertigen und wunderschönen Stofftiere, vor allem der „Prinzessin Bär“, umzingeln Emma seit „Tag 2“ in ihrem Laufstall und ihrem Stubenwagen.

Klar, dass man sich als Jungvater reloaded auch mit diesem Thema auseinandersetzen muss. Denn: Wer sich beim Kauf einer Puppe, so kurz nach der Geburt, noch unbehaglich fühlt,.. für den bietet Steiff jede Menge Alternativen. Wie z.B. der oben genannte Prinzessin Bär, welcher in einem eigenen Koffer seinen Weg auf die Neugeborenenstation fand.

Heute habe ich nun Neuigkeiten aus dem Hause Steiff für euch. Denn: Der Winter steht vor der Türe. Es wird nass, teilweise auch ungemütlich und sehr kalt. Aber unser Winter ist nichts gegen das Zuhause der neuen Steiff-Helden. Wo andere sich zügig in den Winterschlaf verabschieden, fühlen sich die Arktis- und Scheetiere von Steiff pudelwohl.

„Der raue Polarwind weht ihnen um die Nase, umgeben von Eisschollen befindet sich ihre Heimat in der kalten Arktis. Doch auch in unseren Breiten tauchen sie immer öfter auf: In wohlig warmen Kinderzimmern fühlen sich die Arktis- und Seetiere von Steiff besonders wohl.

„Robby“ der Seehund, „Cappy“ der Delphin oder „Plaps“, der Baby Pinguin, alle drei sind auch abseits von Eismeer und Kälte für jeden Spaß zu haben. „Bernie“, der Husky und „Steiff ́s kleiner Freund Husky Bernie“ beschützen die Kleinen vor Eindringlingen. Die Eisbären „Arco“ sind viel zu süß, als dass man sich vor Ihnen fürchten müsste.“

 

Die hier gezeigten Tiere sind ab sofort im gut sortierten Spielwarenhandel erhältlich. Die Preise rangieren dabei von 32,50 Euro bis hin zu 95,00 Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here